Schützenfest vom 03.08. – 05.08.2013 im 115. Jahr

Bei idealem Schützenfestwetter wurde im Jahre 2013 ein harmonisches und schönes Schützenfest gefeiert.
Es begann am Samstagnachmittag mit einem Ständchen beim Schützenkönig Karl-Heinz Dollberg, sowie dem Anschießen der St.-Barbara-Böllerschützen Hesborn. Anschließend erfolgte der gut besuchte Schützenzug zur Schützenmesse, die unter feierlicher Begleitung der Jägerkapelle stattfand.

Im Anschluss wurden in der Schützenhalle 9 neue Ehrenmitglieder ernannt, dies waren:
Gerd Althaus
Hans-Josef Berkenkopf
Elmar Brieden
Hans-Bruno Guntermann
Herbert Harbeke
Erhard Schnorbus, Liesen
Erhard Schnorbus, Züschen
Rudolf Schnorbus
Bernhard Stoll.
Zudem konnten 4 Neueintritte begrüßt werden, dies waren:
Jonas Brieden
Björn Harbecke
Nils Hilgenberg
Stefan Knecht.

Eine besondere Ehre wurde 4 Schützenbrüdern zuteil. Aus den Händen des Kreisschützenvorstands Bernhard Stoll erhielten

Dieter Brieden
Werner Brieden
Andre Kappen
Heinz-Josef Todt

den Schützenorden für Verdienste um das Schützenwesen.

Danach erfolgte der Festball in der gut besuchten Schützenhalle, auch unter Beteiligung der stark vertretenen Gastvereine.

Bei ausgelassener Stimmung wurde bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert.

Der Sonntag begann bei Kaiserwetter mit dem großen und optisch tollen Festzug. Die Beteiligung der Schützenbrüder war wie in den vergangenen Jahren hervorragend. Die musikalische Begleitung erfolgte durch die Jägerkapelle Hesborn, dem Altastenberger Spielmannszug und den Liesetalern.

Am Ehrenmal fand wie in jedem Jahr eine Kranzniederlegung mit einer berührenden und nachdenklichen Rede des Hauptmanns Ulrich Brieden statt.

Nach Erreichen der Schützenhalle wurde der Königs- und Kindertanz durchgeführt.

Traditionsgemäß folgten am Abend die Jubilarehrungen.
Dies waren im Einzelnen:

25-jährige Mitgliedschaft: Holger Brieden, Rainer Grundmann, Markus Werth.

40-jährige Mitgliedschaft: Dieter Becker, Rolf Brieden, Alfons Brocke, Albrecht Harbeke,
                                   Gerhard Huft, Reinhold Schnorbus, Heinz Steinrücken.

60-jährige Mitgliedschaft: Erich Bleich.

40-jährige Jubelkönigin: Helene Harbecke

50-jähriges Jubelkönigspaar: Josef und Christel Werth.


 40-jährige Mitgliedschaft 40-jährige Jubelkönigin Helene Harbecke 50-jähriges Jubelkönigspaar Josef Werth 60-jährige Mitgliedschaft Erich Bleich

Jubilare:
40-jährige Mitgliedschaft

40-jährige Jubelkönigin:
Helene Harbecke

50-jähriges Jubelkönigspaar:
Josef und Christel Werth

60-jährige Mitgliedschaft:
Erich Bleich


Eine besondere Ehre wurde dem Ehrenmajor Theo Werth zuteil, der vor 60 Jahren als Erster den damals neuen Schellenbaum im Zug begleiten durfte und an diesem Abend nochmals persönlichen Kontakt mit diesem aufnehmen konnte.

Ehrenmajor Theo Werth


Außerdem wurde das amtierende Königspaar Karl-Heinz und Annemarie Dollberg geehrt.

Karl und Anne

Leider konnten nicht alle zur Ehrung anstehenden und geladenen Personen an diesem Abend persönlich zu dieser Zeremonie begrüßt werden. Eigentlich schade.

Anschließend wurde wieder bei Tanz und guter Laune bis in die Morgenstunden befeiert.

Der Montag begann mit dem Schützenfestzug und dem Besuch beim 25-jährigen Jubelkönig Kurt Isenberg.
Hier wurden bereits bei einem Ständchen die ersten Bierflaschen geleert, um eine Treffsicherheit beim anstehenden Vogelschießen zu erreichen.
Nun wurde wieder bei strahlendem Sonnenschein zur Vogelstange marschiert und einer der Höhepunkt des Schützenfestes begann.
Nach der Freigabe des Schießens entwickelte sich ein heißer Kampf um die Insignien.
Die Krone fiel durch den 15. Schuss des Hauptmanns Ulrich Brieden.
Norbert Brieden holte mit dem 20. Schuss das Zepter, während der noch amtierende König Karl-Heinz Dollberg mit dem 31. Schuss den Apfel schoss.
Danach wurde es doch merklich ruhiger unter der Vogelstange und Thorsten Dollberg holte mit dem 135. Schuss den linken Flügel, während Markus Hilgenberg mit dem 163. Schuss den rechten Flügel ergatterte.
Nach einer Entscheidung des geschäftsführenden Vorstands durfte der erst seit einem Jahr im Schützenverein befindliche Stefan Knecht in das  Vogelschießen eingreifen und holte mit dem 242. Schuss nach 85 Minuten den restlichen Vogelkorpus von der Stange.
Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch Thorsten Dollberg, Markus Hilgenberg und Uwe Isenberg in der Nähe der bereitstehenden Waffen.
Der neue König Stefan Knecht freute sich riesig über seinen Erfolg und nahm seine Gattin Hanna Wiegand-Knecht zur Königin an seiner Seite.




schuetzenfest 2013 koenigspaar knecht

Unser neues Königspaar 2013/2014: Stefan und Hanna Knecht


Es wurde ausgelassen unter der Vogelstange gefeiert und gegen 14:30 Uhr erfolgte die feierliche Umkrönung in der Schützenhalle. Anschließend wurden der alte und neue König in einem Festumzug zur Anschrift des jetzigen amtierenden Königs begleitet.

Am späten Nachmittag wurde dann der schöne Schützenfestumzug mit dem neuen Königspaar durchgeführt. Daran setzte sich der Königs- und Kindertanz in der Schützenhalle fort.

Es folgte dann der Schützenball in der Schützenhalle.
Es wurde bei guter Stimmung bis in die späten Nachtstunden gefeiert.

Zufallsbilder

700 Jahre Liesen

liesen-logo-700jahre 175px

Festprogramm 2019