Stefan Knecht ist neuer König

90 Minuten dauert Vogelschießen in Liesen an Stefan Knecht und seine Ehefrau Hanna sind die neuen Regenten der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Liesen. Mit dem 242. Schuss stand der neue König nach etwa 90 Minuten fest.


schuetzenfest 2013 koenigspaar knecht

Stefan und Hanna Knecht präsentierten sich im Festzug den Liesern und ihren Gästen. Foto: Helmut Japes


Stefan Knecht setzte sich gegen seine Konkurrenten Thorsten Dollberg, Markus Hilgenberg und Uwe Isenberg durch. Hauptmann Ulrich Brieden traf die Krone zuvor mit dem 15. Schuss, das Zepter mit dem 20. Schuss Norbert Brieden, der Reichsapfel fiel mit dem 31. Schuss durch Karl-Heinz Dollberg. Die Flügel schossen Thorsten Dollberg links und Markus Hilgenberg rechts. Ein glückliches Königspaar gefolgt von einem stattlichen Hofstaat zeigte sich am späten Nachmittag im großen Festzug der Lieser Bevölkerung.

Der Höhepunkt am Sonntag waren die Ehrungen verdienter Schützen und der Jubelkönige und Königinnen. Geehrt wurden: Margret Glade für ihr 60-jähriges Königinnenjubiläum, Josef und Christel Werth für ihr 50-jähriges Königsjubiläum und Helene Harbecke, die vor 40 Jahren an der Seite ihres verstobenen Mannes Robert Königin war.

Außerdem wurden folgende Schützenbrüder für ihre Treue geehrt. Für 25-jährige Mitgliedschaft: Holger Brieden, Rainer Grundmann, Markus Wert.

Für 40-jährige Mitgliedschaft: Dieter Becker, Albrecht Harbeke, Rolf Brieden, Alfons Brocke, Gerhard Huft, Reinhold Schnorbus, Heinz Steinrücken.

Für 60-jährige Mitgliedschaft: Erich Bleich.
Musikalisch umrahmt wurde das Fest von der Jägerkapelle Hesborn.

 

Quelle: Helmut Japes, Sauerlandkurier



Zufallsbilder

700 Jahre Liesen

liesen-logo-700jahre 175px

Festprogramm 2018