Jahreshauptversammlung 2011

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Liesen zog in ihrer Jahreshauptversammlung Bilanz. In der gut besuchten Schützenhalle standen der Geschäfts- und Kassenbericht sowie Neuwahlen im Vordergrund.

Nach dem Verlesen der Berichte konnte festgestellt werden, dass der Vorstand im vergangenen Geschäftsjahr einen guten Job erledigt hat und die Bruderschaft auf einem guten Fundament steht. Im Anschluss hierzu fanden die Neuwahlen statt, zuderen Wahlleiter der Ehrenmajor Theo Werth bestimmt wurde. Mit einstimmigem Votum wurden der Vorsitzende Dieter Brieden und der Hauptmann Ulrich Brieden wieder gewählt. Da der zuletzt tätige Schriftführer Daniel Scharf aus beruflichen Gründen für diese Tätigkeit nicht mehr zur Verfügung stand, wurde für dieses Amt der bisherige Königsoffizier Karl-Heinz Dollberg einstimmig gewählt. Dessen ehemalige Funktion nimmt nun Christoph Berkenkopf ein. Außerdem wurde Oliver Brieden als Reserveoffizier einstimmig in den Vorstand berufen.

 

von links: Berthold Dollberg, Daniel Scharf, Karl-Heinz Dollberg,
Dieter Brieden, Michael Schmidt, Uli Brieden und Michael Harbeke

 

Die weiteren Offiziere als Funktionen der Schellenbaumträger, der kleinen Fahne und die Schlussoffiziere wurden in Blockwahlen von der Versammlung einstimmig bestätigt. Weitere Themen waren unter anderem das bevorstehende Schützenfest, die Vereinssatzung sowie die Sanierung der Fahnen und des Ordenskissens.


Vor Beendigung der Versammlung dankte der Präses Pfarrer Graute dem Vorstand für die geleistete Arbeit und wünschte dem Schützenverein Gottes Segen.

Zufallsbilder

700 Jahre Liesen

liesen-logo-700jahre 175px

Festprogramm Schützenfest 2018