Hendrik Leineweber neuer Jungschützenkönig in Liesen

 

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Liesen kann sich über einen neuen Jungschützenkönig freuen. Hendrik Leineweber trat am frühen Samstagabend die Nachfolge von Jan Pfänder an.

Nachdem das Vogelschießen vom amtierenden Jungschützenkönig Jan Pfänder eröffnet worden war, entbrannte ein heißer Wettstreit um Krone, Zepter, Apfel und Königswürde. Die Krone sicherte sich Tobias Kappen mit dem 9. Schuss, den Apfel schoss Sascha Bleich mit dem 11. Schuss und das Zepter ging mit dem 34. Schuss an Jens Schnorbus. Den rechten Flügel sicherte sich Stefan Guntermann mit dem 63. Schuss, den linken Flügel schoss Johannes Berkenkopf mit dem 118. Schuss.

Letztendlich setzte sich Hendrik Leineweber gegen die Mitbewerber Tobias Bleich, Jens Schnorbus, Sascha Bleich und David Brieden in einem zähen Ringen durch und schoss den Aar mit dem insgesamt 243. Schuss von der Stange. Vizekönig mit dem vorletzten Schuss wurde Jens Schnorbus.

 Hendrik Leineweber - Amtierender Jungschützenkönig 2008-2009 in Liesen
Hendrik Leineweber - Amtierender Jungschützenkönig 2008-2009

 

Zufallsbilder

700 Jahre Liesen

liesen-logo-700jahre 175px

Festprogramm Stadtschützenfest 2018